Lehrer

Über mich

 

Mein Name ist Ralf Gutzeit.Ralf-2

Ich bin Untermeister der Fechtschule  Magisterium und Gründer von Klopffechters-Erben.

Das Fechten mit dem Schwert nach der deutschen Schule betreibe ich seit 1996.

Seit 2009 fechte ich auch  mit dem Rapier nach der Spanischen Schule zu nächst  nach Magisterium dann mit eigener Rekonstruktion nach Gerade Thibault “Academy of the Sword 1630´´

Seit 2013 habe ich ein neues Studium begonnen “Joachim Meyer 1570´´ Reine Kampfkunst

In dieser Zeit habe ich regelmäßig an 1 – 2 Wochenseminare pro Jahr bei dem Fechtmeister Peter Koza oder anderen Meistern und Kollegen genossen. Ich sage euch: Jedes Seminar für sich war ein Erlebnis und ich möchte keines davon missen.

Täglicher Unterricht für meine Schüler bestimmt meinen Alltag, Ich unterrichte an vier bis sechs Tagen in der Woche.

Fechten ist und wird in meinem Leben eine der wichtigsten Rollen spielen.

Zahlreiche Auftritte auf historischen Märkten, Festen und Events erweiterten meine Erfahrungen auf diesem Gebiet. Das Erarbeiten von Choreographien, der Umgang mit dem Publikum und dem eigenen Team sind zur Normalität geworden.

Das Anlernen von Schauspielern und die Entwicklung und Umsetzung von Bühnen-Kampfszenen hat sich seit 2012 ebenfalls zu meinem Aufgabengebiet dazu gesellt.

holzschnitt10

Fechtunterricht gebe ich seit 2002 mit der Unterstützung des Fechtmeisters Peter Koza. Zunächst in einem Verein der uns als Gruppe aufnahm.

Im Juli 2005 habe ich die Fechtschule Klopffechters-Erben gegründet und meine Leidenschaft zum Fechten zu meinem Beruf gemacht.

Im Jahre 2012 begann ich mit dem Unterricht der Spanischen Fechtkunst nach Thibault als interessantestes System.

Seit 2013 ist Klopffechters Erben offizielle Gildenschule der“Gild of St. Michael ´´ Gilde des Erzengels Michael in der strikt nach Joachim Meyer gefochten wird.

 

Ich hoffe wir sehen uns in der Fechthalle

Untermeister Ralf Gutzeit

Fechtschule in Bremen